AGB


ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)

Teilnahme und Anmeldung
Die  Teilnahme an den Veranstaltungen erfolgt unter Ausschluss jeglicher Haftung von Seiten des Anbieters. Der Anbieter behält sich das Recht vor, Personen nicht an den Veranstaltungen teilnehmen zu lassen und jederzeit Personen ohne Begründung von den Modulen auszuschliessen. Personen, die sich in psychiatrischer Behandlung befinden, sind zur Teilnahme nicht zugelassen. Teilnehmer der Ausbildung verpflichten sich, nach Aufforderung, Einzelbegleitung beim anbietenden Ausbilder oder einem von der ESMM-Schule ausgebildeten Heiler/In zu buchen.

Auszubildende dürfen ohne Supervision nicht in der Ausbildungsstätte arbeiten.

Beginn und Dauer
Veranstaltungszeiten und –orte sind dem beiliegenden Programm zu entnehmen. Änderungen sind vorbehalten.

Zahlungsbedingungen
Der Teilnehmer verpflichtet sich zur rechtzeitigen Zahlung. Die Veranstaltungsgebühren sind 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung fällig und auf das ausgewiesene Konto unter Angabe des Vor- und Zunamens und der Bezeichnung der Veranstaltung zu überweisen. Die Verpflichtung zur Zahlung der Veranstaltungsgebühren besteht auch dann, wenn der Unterricht nicht oder nur teilweise besucht wird. Bei nicht fristgerechter Zahlung entsteht eine Mahngebühr.

Ein kurzfristig abgesagter Einzeltermin in der Praxis für Geistiges Heilen kann mit € 30 in Rechnung gestellt werden.

Kündigung
Die Teilnahme am Grundkurs und Aufbaukurs der Heiler-Ausbildung muss schriftlich beim Anbieter gekündigt werden. Die Kündigungsfrist beträgt 6 Monate.

Rücktritt
Ein Rücktritt ist jederzeit bis zum Veranstaltungsbeginn möglich. Bei einem Rücktritt bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn werden 50% der Seminargebühren erhoben, soweit kein Ersatzteilnehmer zur Verfügung steht. Danach ist der volle Betrag zu zahlen. Bei Rückzahlungen entsteht eine Bearbeitungsgebühr von € 20.

Nichtdurchführung
Bei ungenügenden Anmeldungen ist der Anbieter zur Durchführung der Veranstaltung nicht verpflichtet. Die angemeldeten Personen werden rechtzeitig über ein Nichtzustandekommen informiert.

Datenschutz
Der Teilnehmer erklärt sich mit der elektronischen Speicherung seiner Daten einverstanden. Eine Weitergabe der Daten an Dritte ist ausgeschlossen.

Das Copyright für die Ausbildungsunterlagen liegt beim Ausbilder. Eine Vervielfältigung ist nicht gestattet.

Gerichtsstand
für beide Vertragspartner ist Schleswig.