Geistiges Heilen


KirchentürDer Heiler oder die Heilerin stellt sich als Kanal für die universelle / göttliche Energie zur Verfügung,

die meistens durch Handauflegen auf den Klienten übertragen wird. Diese Energie aktiviert die Selbstheilungskräfte des Hilfesuchenden.

Geistiges Heilen ist holistisch (ganzheitlich). Es betrachtet den Menschen als eine Einheit von Körper, Geist und Seele. Schwierige Lebensumstände, Probleme und Krisen können diese Einheit aus der Balance bringen, und wir werden möglicherweise krank.

Heilung bedeutet dann auch das wieder Eins-werden dieser drei Ebenen des menschlichen Daseins.

So kann ermöglicht werden, Probleme und Krisen als Herausforderung zu betrachten, und einen „bewusst“ liebevollen Umgang mit Krankheit zu erleben, der uns in die Eigenverantwortung bringt.

Meine vielfältigen Erfahrungen mit den verschiedenen Traditionen des geistigen Heilens haben es mir erlaubt, viele Heilungsprozesse begleiten zu dürfen.

Geistiges Heilen hat keine Nebenwirkungen und kann ergänzend zu konventionellen Behandlungsmethoden genutzt werden. Ich bin gerne bereit, mit Ihrem Hausarzt oder Spezialisten zusammen zu arbeiten.

Der Mensch ist im Grunde gut. Er ist fähig und bestrebt, sein Leben selbst zu bestimmen, ihm Sinn und Ziel zu geben. Der Mensch verfügt über eine innere Tendenz zur Erhaltung aller Kräfte. (Humanismus)