Linda Wiesemann


Linda Wiesemann

Linda Wiesemann

  • Geboren 1969
  • 1993 – 2003 in Holland und England
  • Mutter einer Tochter

Über Farbtherapie, Meditations- und Channeltraining kam ich 1996 zu meiner ersten fundierten Berufsausbilung zur Geistheilerin in Amsterdam. Diese dauerte zwei Jahre und beinhaltete Formung und Training des geistigen Heilens und der paranormalen Gabe. Es wurde viel Wert gelegt auf die Zusammenarbeit mit der konventionellen Medizin.

Anschließend begab ich mich in die „Hände“ eines bekannten Geistheilers in London und arbeitete mehrere Jahre mit ihm in seiner Klinik. Ich absolvierte dort eine Ausbildung im Trance-Heilen in der Tradition nach Harry Edwards (Gründer der National Federation of Spiritual Healers NFSH, heute THT).

Weitere Qualifikationen:

  • Sterbebegleitung
  • Naturheilkunde- und Yogalehrertraining in Indien

Seit 1996 bin ich als Heilerin tätig, mache auch Haus- und Krankenhausbesuche.

Ich habe in Indien und Afrika gearbeitet und mit viel Freude in London Yogakurse unterrichtet.

Ich praktiziere seit über 20 Jahren Meditation und mehrere Retreats in der buddhistischen Tradition des Vipassanas vertieften diesen Weg der Selbsterfahrung.

Besonderen Wert lege ich auf die Mitgliedschaft in einem Heilerverband. Im Ausland war ich immer Heilerorganisationen angeschlossen (Ausbildung bei der Beroepsorganisatie voor Natuurgeneeskundig Therapeuten NFPN, National Federation of Spiritual Healers NFSH siehe oben, Confederation of Healing Organisations CHO).

So habe ich seit 2003 die Anerkennung als Heilerin und seit 2009 die Anerkennung als Ausbilderin nach den Richtlinien des Dachverband Geistiges Heilen e.V.

Warum lege ich Wert auf eine Anerkennung beim DGH? Weil es eine Qualitätskontrolle für den Klienten bedeutet.

Seit einigen Jahren leite ich die ESMM-Schule in Deutschland, die sich zur Aufgabe gemacht hat, die Entwicklung von Sensitiven und Medial begabten Menschen zu fördern.

Seit November 2009 bin ich 1. Vorsitzende der Rainbow Healing Association RHA, der Heilerverband meines ehemaligen englischen Lehrers.