Vorträge / Infoveranstaltungen


Vorträge zum Thema „Anders Heilen“

 

V6  Neu!  „Beam me up“ oder die Kunst der nährenden Anbindung  (im April 2018 in Kiel/Kronshagen) mehr hier in Kürze

V7  Neu!  Zu Hause zwischen Empathie und Abgrenzung mehr hier in Kürze

Anmeldeformular

 

 

V1  Geistiges Heilen – Möglichkeiten und Grenzen

Dieser Vortag versucht, den Mythos Geistiges Heilen zu klären. Eine natürliche Heilweise, die so alt ist wie die Menschheit, erfreut sich in heutigen Zeiten immer größerer Beliebtheit. Sie lernen, worum es wirklich geht, wie es wirkt und wie Sie sich im Dschungel der Heilerszene zurechtfinden.

Anmeldeformular

 

 

V2  Heilungsprozesse – aus geistheilender Sicht

Was kann den Klienten erwarten, wenn er sich auf längerfristige, geistheilende Behandlung einlässt? Was haben erfolgreiche Heilungsprozesse gemeinsam? Was liegt dem Phänomen Spontanremission zu Grunde? Bedeutet Heilung immer auch symptomfrei zu sein? Diesen und ähnlichen Fragen werden wir uns in diesem Vortrag widmen. Das Studium der Parapsychologie innerhalb der Heiler-Berufsausbildung in Amsterdam und 20 Jahre Praxiserfahrung lassen diesbezüglich tiefgehende Erkenntnisse zu.

Anmeldeformular

 

 

V3  Sensibel und reizüberflutet? Sensitiv oder medial?

Was ist der Unterschied zwischen Sensibilität und Sensitivität? Bedeutet sensitiv immer auch medial begabt zu sein?

Dieser Vortrag bietet eine Einführung in die paranormalen Gaben (Hellsinne). Ein Verständnis der persönlichen Begabung ist eine wichtige Voraussetzung für Heilung, Bewusstwerdungsprozesse und Persönlichkeitsentwicklung. Die Heiler-Ausbildung der ESMM-Schule, eine Ausbildung nach den Richtlinien des Dachverband Geistiges Heilen e.V., wird vorgestellt.

Anmeldeformular

 

 

V4  Möglicher Einfluss auf sensitive Menschen – Fremdenergien besser verstehen!

Fremdenergien und Fremdeinflüsse sind ein stark verkanntes Thema der Parapsychologie. So kursieren beispielsweise  beängstigende Gerüchte bezüglich Um- und Besessenheit. Diese Angst bewirkt bei vielen Menschen skeptische Voreingenommenheit. Man glaubt an positive geistige Energien, aber lieber nicht an negative. Aus spiritistischer Sicht muss in einer dualen Wirklichkeit natürlich beides existieren. Dieser Vortrag wendet sich fürsorglich der negativen / lichtarmen geistigen Seite zu. Mehr Verständnis hinsichtlich dieser Ebenen kann Ängste abbauen und einen wachsamen Umgang bewirken.

Anmeldeformular

 

 

V5  Traumabewältigung mit den Ressourcen der Seele

Traumata, wie Gewalterfahrungen, Missbrauch oder schwere, schmerzhafte Verluste, sind tief im Zellbewusstsein des Menschen verankert. Mit Hilfe der Ressourcen der Seele und der Perspektive der Ganzheitlichkeit kann eine Integration des Traumas innerhalb der Persönlichkeit stattfinden. Über die Annahme des „Dramas“ finden oft transformative Prozesse statt. Geistiges Heilen liefert hier einen sehr wertvollen Beitrag. Langjährige Praxiserfahrung mit traumatisierten Menschen im Einzel- und Gruppensetting.

Anmeldeformular